Sieg in Mannheim aberkannt - Grizzlys fallen auf Platz 5 zurück
Geschrieben von Christian Berger am 21. June 2009 - 21:49

Der hart erkämpfte 9:6-Auswärtssieg vom 1. Juni in Mannheim wurde den Bad Nauheim Grizzlys vom Schiedsgericht aberkannt und in einen 8:0-Sieg für die Badener gewertet. Grund ist, dass die Kurstädter lediglich mit sieben Feldspielern angetreten waren, gemäß Durchführungsbestimmungen müssen es derer aber acht sein, damit ein Match regulär stattfinden kann. Dank der drei Zähler ziehen die Dare Devils somit uneinholbar an den Wetterauern ...


Erweiterte News

Der hart erkämpfte 9:6-Auswärtssieg vom 1. Juni in Mannheim wurde den Bad Nauheim Grizzlys vom Schiedsgericht aberkannt und in einen 8:0-Sieg für die Badener gewertet. Grund ist, dass die Kurstädter lediglich mit sieben Feldspielern angetreten waren, gemäß Durchführungsbestimmungen müssen es derer aber acht sein, damit ein Match regulär stattfinden kann. Dank der drei Zähler ziehen die Dare Devils somit uneinholbar an den Wetterauern vorbei, so dass sie trotz der heutigen 8:6-Niederlage in Baunatal unter den Top-Drei nach dem letzten Spieltag nächstes Wochenende bleiben werden. Die Grizzlys fallen hingegen zurück auf den 5. Platz mit sechs Zählern Rückstand. Somit ist das letzte Heimspiel am kommenden Samstag ab 17 Uhr gegen Baunatal ein "Endspiel um den vierten Platz", der unter dem Strich keiner Partei etwas bringt. Theoretisch ist bei einer Niederlage sogar noch der Saisonabschluss mit dem vorletzten Platz möglich, was es gegen die Nordhessen am Wochenende mit einem Sieg zu verhindern gilt.